Online-Event

Intensiv-Seminar

Terminologie­management

Grundlagen der Terminologie­arbeit meistern und ein Terminologieprojekt starten
Mit der wachsenden Digitalisierung der Prozesse wächst das Bewusstsein für die Notwendigkeit und die Vorteile des Aufbaus und der Pflege einer unternehmensweiten Terminologie. Dennoch besteht eine Unsicherheit, ob der Aufwand sich lohnt und wie ein Terminologieprojekt langfristig ins Tagesgeschäft integriert werden kann.

Dieses zweitägige Intensiv-Seminar und eine anschließende Webkonferenz vermitteln das theoretische Wissen, um einen Terminologiebestand systematisch und zukunftweisend aufzubauen. Es zeigt praxistaugliche Lösungen, um Akzeptanz für die Investition zu schaffen und ein Terminologieprojekt von der Pike auf zu initiieren.

Lernen Sie in diesem Seminar die linguistischen Grundlagen kennen und effiziente und praxiserprobte Verfahren und Werkzeuge für die Terminologiearbeit einsetzen. Lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie ein Terminologieprojekt in Ihrem Unternehmen aufsetzen können.
» Direkt zur Anmeldung

Inhalte des Intensiv-Seminars

 

  • Rahmenbedingungen, strategische Entscheidungen: Grundbegriffe, Ziele und Nutzen, Widerstände, mögliche Inhalte einer Unternehmensterminologie, Datenbank-Struktur

  • Terminologieprojekt im Unternehmen starten: Terminologie-Extraktion, Recherche, Definitionen, Bewertung der Benennungen, Standardisierung, Qualitätssicherung, Publikation, Terminologie-Leitfaden

  • Akteure und Prozesse: Terminologe, Terminologie-Kreis, Prozess für zielsprachige Terminologie, Workflows für Ausbau und Pflege des Terminologie-Bestands

  • Werkzeuge für das Terminologiemanagement: Excel-Listen, Terminologie-Verwaltung, Terminologie-Prüfung

  • Projektmanagement für das Terminologie-Vorhaben: Strategische Entscheidungsgrundlage, Projektmarketing, Projektplan

 

 

Ihr Nutzen

 

  • Wissen zur Terminologiearbeit aufbauen

  • Akteure, Prozesse und Technologien optimal miteinander verbinden

  • Widerstände im Unternehmen überwinden

  • Praxistaugliche Lösungen für Initialprojekt entwickeln

  • Optimale Strukturen für Schaffung und Nutzung der Terminologie finden

  • Terminologiemanagement im Unternehmen implementieren

Wer von diesem Seminar profitiert


Dieses Seminar richtet sich an alle, die in der Produkt- und Unternehmenskommunikation tätig sind.
Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte von international tätigen Unternehmen, die Terminologiearbeit in Ihrem Unternehmen einführen oder Grundwissen über Terminologiemanagement aufbauen möchten.

Methodik


Das Seminar wird durch einen Wechsel von erlebnis- und praxisorientierten Einzel- und Gruppenarbeiten, Trainerinput, Plenumsdiskussionen und Feedback lebendig gestaltet. Die Inhalte werden individuell an den Teilnehmerkreis angepasst. Das Lernumfeld macht es Ihnen leicht, mehr über Ihre Stärken und Verbesserungspotentiale zu erfahren, Ihre Weiterentwicklung voranzutreiben und das Gelernte in Ihre berufliche Praxis umzusetzen.

Einige Wochen nach der Veranstaltung findet eine Webkonferenz statt und unterstützt den Transfer des Gelernten. Sie dient der Vertiefung von Inhalten und der Besprechung Ihrer Umsetzungsfragen.
Datum und Ort
Jeweils von 9–17 Uhr ME(S)Z
Teilnahmegebühr

1.200 € pro Teilnehmer
Rabatt –220 € bei Anmeldung bis 4 Wochen vor der Veranstaltung
Alle Angaben zuzüglich Umsatzsteuer

Im Preis enthalten sind:
Veranstaltungsunterlagen, Fotoprotokoll, Teilnahme-Zertifikat sowie Verpflegung.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Auch als Inhouse-Veranstaltung

Möchten Sie mit mehreren Kollegen teilnehmen? Dann ist möglicherweise die Durchführung als Inhouse-Veranstaltung das Richtige für Sie. Gerne passen wir die Veranstaltung an Ihren spezifischen Bedarf an. Gerne passen wir die Veranstaltung an Ihren spezifischen Bedarf an.
Bleiben Sie informiert

Möchten Sie über zukünftige Termine und Angebote informiert werden? Dann abonnieren Sie unsere Infomail:
» Infomail abonnieren