Intensiv-Seminar

Projekt­management in der Technischen Redaktion

Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen optimieren, Komplexität meistern
Die Kunden werden anspruchsvoller, Normen ändern sich ständig, im eigenen Unternehmen wird Effizienz und Kostenkontrolle gefordert. Die Mitarbeiter der technischen Redaktion sind auf die Mitarbeit mehrerer internen Abteilungen angewiesen. Hinzu kommen eventuell externe Dienstleister und Lieferanten. Außerdem unterliegt die Technische Redaktion als eines der „letzten Glieder“ in der Auftragsabwicklung sehr oft einem großen Zeitdruck.

Um diese vielfältigen Anforderungen und Aufgaben zu erfüllen, ist das Know-how als Projektmanager erforderlich. Ziel dieses Seminars ist, anhand des Ablaufs eines Redaktionsprojekts Methoden und Werkzeuge des Projektmanagements vorzustellen, mit denen der Technische Redakteur bei der Leitung des Redaktionsprojekts unterstützt wird. Der Fokus liegt hierbei auf der Abwicklung von Projekten mit Personen, für die keine Weisungsbefugnis besteht.

Das Seminar liefert Vorschläge, wie die Projektorganisation, die Kommunikation im Projektteam und die Redaktionsabläufe verbessert werden können

Inhalte des Intensiv-Seminars

 

  • Umfeld und Anforderungen des Projektmanagements: Begriffe, Herausforderungen, Ziele, Rollen und Verantwortlichkeiten, Führung ohne Weisungsbefugnis

  • Projektdefinition: So legen Sie die Basis des Erfolgs: Anforderungsmanagement, Zielsetzung, Risikomanagement, Angebot

  • Projektplanung und Start: Weichen für eine reibungslose Abwicklung: Projektstrukturplan, Projektorganisation, Ablauf- / Zeitplanung, Informationsfluss im Projektteam, Projektdokumentation, Auftragserteilung

  • Projektsteuerung: Projektziele souverän erreichen: Überwachung, Umgang mit Änderungen und Planabweichungen, Selbstorganisation im Multi-Projektmanagement, Teamkommunikation

  • Der zukunftsweisende Projektabschluss: Projektauswertung, Prozessoptimierung, Kunden- und Teambindung

 

 

Ihr Nutzen

 

  • Methoden des Projektmanagements für Redaktionsprojekte wirkungsvoll einsetzen

  • Projektziele und Interessen der Projektbeteiligten in Einklang bringen

  • Qualitätsziele und Termine sicher erreichen

  • Erfolgreiche und motivierende Kommunikation aufbauen

  • Schwierige Situationen im Projektalltag souverän meistern

  • Projekte stressfreier abwickeln

Wer von diesem Seminar profitiert


Dieses Seminar richtet sich an Technische Redakteure und Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation, die die Herstellung mehrsprachiger Inhalte verantworten und ihre Prozesse aufbauen oder optimieren möchten

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte von international tätigen Unternehmen und Sprachdienstleistern.


Methodik


Das Seminar wird durch einen Wechsel von erlebnis- und praxisorientierten Einzel- und Gruppenarbeiten, Trainerinput, Plenumsdiskussionen und Feedback lebendig gestaltet. Die Inhalte werden individuell an den Teilnehmerkreis angepasst. Das Lernumfeld macht es Ihnen leicht, mehr über Ihre Stärken und Verbesserungspotentiale zu erfahren, Ihre Weiterentwicklung voranzutreiben und das Gelernte in Ihre berufliche Praxis umzusetzen.

Einige Wochen nach der Veranstaltung findet eine Webkonferenz statt und unterstützt den Transfer des Gelernten. Sie dient der Vertiefung von Inhalten und der Besprechung Ihrer Umsetzungsfragen.


Möchten Sie mit mehreren Kollegen teilnehmen? Dann ist möglicherweise die Durchführung als
» Inhouse-Veranstaltung das Richtige für Sie. Sprechen Sie uns an!

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Datum und Ort

28.-29. Januar 2020
Jeweils von 9 - 17 Uhr

Fleury & Fleury Consultants
Zollstockgürtel 61
50969 Köln
Zu Kalender hinzufügen
Teilnahmegebühr

Seminar: 1200 €
Frühbucher: 980 € bei Buchung bis zum 13.12.2019
zuzüglich Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten sind:
Veranstaltungsunterlagen, Fotoprotokoll, Teilnahme-Zertifikat sowie Verpflegung.
Weitere Informationen und Anmeldung

Fleury & Fleury GbR
Zollstockgürtel 61
50969 Köln