Intensiv-Seminar

Projekt­management in der Übersetzung

So meistern Sie die komplexen Anforderungen und schaffen eine erfolgreiche Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten
Übersetzungsprojekte sind oft komplex: Mit der Anzahl der Medien und Sprachen wächst die Größe des Projektteams, eine Vielzahl von Technologien wird eingesetzt. Damit erhöht sich auch die Zahl der Prozessschritte und Schnittstellen. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Projekte häufig eilig sind und einem hohen Kostendruck unterliegen. Hier sind Ihre Kenntnisse als Projektmanager gefragt!

Ziel dieses Intensiv-Seminars ist, anhand des Ablaufs eines Übersetzungsauftrags Methoden und Werkzeuge des Projektmanagements kennenzulernen, mit denen
Sie die Komplexität Ihrer Übersetzungsprojekte meistern. Im Fokus steht außerdem die Schaffung von Strukturen und Prozessen, die eine reibungslosere Zusammenarbeit zwischen Auftraggebern und Übersetzungsdienstleistern fördern.

Inhalte des Intensiv-Seminars

 

  • Umfeld und Anforderungen des Projektmanagements: Begriffe, Herausforderungen, Ziele, Rollen und Verantwortlichkeiten

  • Projektakquise und -definition: So legen Sie die Basis des Erfolgs: Projektdefinition, Risikomanagement, Angebotserstellung, Verhandlungen

  • Projektplanung und Start: Weichen für eine reibungslose Abwicklung: Projektorganisation, Ablauf- / Zeitplanung, Kommunikation im Projektteam, Projektdokumentation, Auftragserteilung

  • Projektsteuerung: Projektziele souverän erreichen: Überwachung, Umgang mit Änderungen und Planabweichungen, Selbstorganisation im Multi-Projektmanagement, Teamkommunikation

  • Der zukunftsweisende Projektabschluss: Projektauswertung, Prozessoptimierung, Kunden- und Teambindung

 

 

Ihr Nutzen

 

  • Methoden des Projektmanagements für Übersetzungsprojekte wirkungsvoll einsetzen

  • Projektziele und Interessen der Projektbeteiligten in Einklang bringen

  • Qualitätsziele und Termine sicher erreichen

  • Erfolgreiche und motivierende Kommunikation aufbauen

  • Schwierige Situationen im Projektalltag souverän meistern

  • Projekte stressfreier abwickeln

Wer von diesem Seminar profitiert


Dieses Seminar richtet sich an Personen, die Übersetzungsprojekte verantworten und ihre Arbeit systematisieren oder bestehende Prozesse optimieren möchten.

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte von international tätigen Unternehmen und Sprachdienstleistern.


Methodik


Das Seminar wird durch einen Wechsel von erlebnis- und praxisorientierten Einzel- und Gruppenarbeiten, Trainerinput, Plenumsdiskussionen und Feedback lebendig gestaltet. Die Inhalte werden individuell an den Teilnehmerkreis angepasst. Das Lernumfeld macht es Ihnen leicht, mehr über Ihre Stärken und Verbesserungspotentiale zu erfahren, Ihre Weiterentwicklung voranzutreiben und das Gelernte in Ihre berufliche Praxis umzusetzen.

Einige Wochen nach der Veranstaltung findet eine Webkonferenz statt und unterstützt den Transfer des Gelernten. Sie dient der Vertiefung von Inhalten und der Besprechung Ihrer Umsetzungsfragen.


Möchten Sie mit mehreren Kollegen teilnehmen? Dann ist möglicherweise die Durchführung als
» Inhouse-Veranstaltung das Richtige für Sie. Sprechen Sie uns an!

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Datum und Ort

23.-24. Januar 2020
Jeweils von 9 - 17 Uhr

Fleury & Fleury Consultants
Zollstockgürtel 61
50969 Köln
Zu Kalender hinzufügen
Teilnahmegebühr

Seminar: 1200 €
Frühbucher: 980 € bei Buchung bis zum 13.12.2019
zuzüglich Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten sind:
Veranstaltungsunterlagen, Fotoprotokoll, Teilnahme-Zertifikat sowie Verpflegung.
Weitere Informationen und Anmeldung

Fleury & Fleury GbR
Zollstockgürtel 61
50969 Köln

  
  
  
Teilnahmegebühr

Seminar: 1200 €